Liebe Kunden,

im Angesicht der Corona-Pandemie in Deutschland hat die Bundesregierung zusammen mit den Regierungen der einzelnen Länder am 16. März Leitlinien zur weiteren Beschränkung sozialer Kontakte im öffentlichen Raum beschlossen. Dazu gehört auch die Schließung von Einzelhandelsläden, die nicht die Grundversorgung der Bevölkerung sichern.

Wir respektieren diese Entscheidung und möchten unseren Teil zur Eindämmung des Virus in Deutschland beitragen. Daher schließen wir unser Ladengeschäft bis auf Weiteres, mindestens jedoch für 14 Tage. Wie es danach weitergehen wird, ist abhängig von den weiteren Entwicklungen und Entscheidungen der Bundesregierung. Wir halten Sie dazu auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Wir sind natürlich weiterhin für Sie per Telefon und E-Mail erreichbar und freuen uns auch weiterhin Ihre Bestellungen entgegennehmen zu dürfen.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre bestellte Ware oder dringende Reparaturen trotz unserer vorübergehenden Schließung abholen beziehungsweise in Auftrag geben. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf, wir informieren Sie, sobald Ihre Ware abholbereit ist.

Unsere vorübergehende Schließung ist der einzig richtige Schritt, um in der momentanen Situation Verantwortung gegenüber unseren Kunden und unserem Team zu übernehmen. Wir hoffen, dass Sie uns trotz allem weiterhin die Treue halten und freuen uns, Sie so bald wie möglich wieder in unserem Geschäft begrüßen zu dürfen!

Ihr Leder Strudhoff – Team

Was vor mehr als 100 Jahren als Handwerksbetrieb mit Ladenverkauf begann, prägt heute nachhaltig die Delmenhorster Innenstadt. In Delmenhorst tritt Strudthoff ab 2015 als Dachmarke der Filialen Leder Strudthoff, Jeans Strudthoff und Intersport Strudthoff auf.

News